Aktuelle Meldungen

Sport und Corona: Kursbetrieb eingestellt, Trainingsfläche schließt ab 19.3.2020

Liebe Sportler,

aufgrund der aktuellen Lage und auf dringender Empfehlung der zuständigen Verbände und Behörden,

findet bis zum 20.4.2020 
KEIN Kurs-Betrieb statt.  (REHASPORT und alle weiteren Kurse)

Der Trainingsbereich schließt ab Donnerstag 19.3.2020.

Bitte informieren Sie sich über aktuelle Entwicklungen hier unter http://mediwe.de/News

Vielen Dank für Ihr Verständnis und halten Sie sich fit, z.B. durch:

- viel trinken (über 2 Liter Wasser und Kräutertee)
- viel frisches Obst und Gemüse, wenig Wurst und Fleisch, wenig Kuhmilch-Produkte
   (oft hinderlich für die Rachenschleimhäute), so wenig wie möglich Haushaltszucker
   (Alternativen wie Honig, Vollrohrzucker, Datteln ... etc. nutzen)
- Bewegung (Frühsport, Spaziergänge oder Walking im Wald ...)
- ggf. Wechselduschen, zumindest Unterarme und Unterschenkel

UND dem Heimtraining siehe weiter unten auf dieser Seite >>

   

Weiterlesen …

Physiotherapie und Corona

Sehr geehrte Patienten,

unsere Physiotherapiepraxen in Dresden und Lauchhammer sind auch nach den aktuell beschlossenen Maßnahmen der Bundesregierung weiterhin für Sie geöffnet. 

Wie der IFK (Bundesverband Selbständiger Physiotherapeuten) in seiner

Meldung vom 16.03.2020

bestätigt.

"Die Behandlung von Patienten, die mit einer gültigen Verordnung in die Physiotherapiepraxis kommen, ist weiterhin uneingeschränkt möglich." 

Unsere Physiotherapiepraxen in Dresden sowie Lauchhammer stehen ohnehin unter ständiger Aufsicht der Gesundheitsbehörden. Unsere Mitarbeiter sind hochqualifiziert und haben eine professionelle Ausbildung in Hygienestandards. 

Da Physiotherapiepraxen wichtiger Bestandteil der medizinischen Grundversorgung in Deutschland sind, bleiben die Praxen in Deutschland für Patienten, wie von den Behörden vorgesehen, aktuell und auf absehbare Zeit weiterhin für Sie geöffnet. 

Unsere Praxen arbeiteten bereits vor Auftreten des Corona-Virus mit hohen Hygienestandards. Dazu gehören das Bereitstellen von Desinfektion für Kunden und Mitarbeiter, das Verwenden und Auswechseln von Einmalvliesen für Gesicht und Körper und die Desinfektion und Reinigung der Geräte und Liegen vor und nach jeder Behandlung.

Sollten von den Behörden weitere Maßnahmen gefordert werden, so werden diese kurzfristig umgesetzt.

​Wir werden auch weiterhin alles tun, um Ihnen eine bestmögliche Therapie bei höchstmöglicher Sicherheit zu bieten und werden Sie weiterhin auf dem Laufenden halten.

Weiterlesen …

Heimtraining während der Schließzeit

Liebe Sportfreunde,

da viele von Ihnen während der aktuellen "Krisen-Situation" nicht bei uns trainieren können, möchte das Team der Trainingstherapie Ihnen im folgenden fünf kleine Übungsprogramme für zu Hause vorstellen.

Probieren Sie es einfach aus. Falls Sie einzelne Übungen nicht so wie gezeigt schaffen, schwächen Sie sie einfach ab, damit nichts weh tut oder übertrieben wird.

Trainieren sollten Sie kurz, dafür aber öfter. Machen Sie sich vorher etwas locker und warm mit auf der Stelle laufen, Schulterkreisen, und zur Seite sowie nach vorn etwas beugen und wieder aufrichten.

 

 

 

 

 

 

Viel Spaß und bis bald!

 

Weiterlesen …